2. Hasseler Suppentag

Auch der 2. Hasseler Suppentag auf dem Johannisplatz war ein voller Erfolg.
So konnten bei herrlichem Herbstwetter 220 Gäste aus Hassel und Umgebung 20 verschiedene Suppen kosten. 19 Köchinnen und ein Koch boten ihre Kreationen an. Darunter waren Kürbissuppe, Rote-Beete-Suppe, Mulligatawny (britisch-indische Currysuppe), Cabanossi-Brechbohnensuppe, Sauerkrautsuppe und viele mehr.
So wurde nicht nur gegessen und getestet, sondern auch über die Rezepte philosophiert.
Im Anschluss konnte mit einem Stück Butterkuchen und einer Tasse Kaffee das Mittagessen abgerundet werden.
Der Kuchen wurde vom Backhausteam um Andreas Dohmeyer frisch vor Ort zubereitet und in einem holzbefeuerten Backofen abgebacken.
Das 20 köpfige Hasseler-Suppentag-Team hatte viel Spaß bei der Vorbereitung und Durchführung, so dass es auch im nächsten Jahr den 3. Hasseler Suppentag geben wird.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.